zurück

+49 (0)711 132 74-0

hello_at_concept.ag

Wege aus der Krise

Gewinneinbruch? Wir zeigen Ihnen Wege aus der Krise! Herr Emmerich die Konjunktur schwächelt, deutsche Unternehmen verlieren beim Umsatz und Gewinnwachstum den Anschluss an die Weltspitze- Gerät die deutsche Wirtschaft in den Krisenmodus? Nach zehn Jahren des Wirtschaftswachstums und stetig steigender Unternehmensgewinne ist das statistisch betrachtet nämlich keine besondere Überraschung , dass wir uns in eine Krise oder in eine leichte Krisen bewegen. Was das für die deutsche Wirtschaft beziehungsweise für die einzelnen Branchen bzw. einzelne Unternehmen bedeutet und ob sie in den Krisenmodus dann tatsächlich wechseln können hängt sehr stark von der Transparenz, von Informationen auch ihnen innerhalb der Unternehmen ab, von der Weitsicht des Managements darauf zu reagieren und diese eventuell Krise im Unternehmen zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten. Weniger Nachfrage, fehlende Liquidität und steigende Verluste. Die Gründe für die Krise sind vielfältig wie gelingt der Turnaround? Maßgeblich für einen erfolgreichen Turnaround ist das rechtzeitige und ausreichende analysieren der Krisenursachen. Denn nur durch Kenntnis der Krisenursachen können die erforderlichen Maßnahmen zielgerichtet definiert und eingeleitet werden. Ein weiterer Punkt ist das im Turner und nie von oben herab erfolgreich durchgeführt werden kann. Wichtig ist das mitnehmen der Mitarbeiter wir müssen an einem Strang ziehen dafür erforderliches Transparenz und klare Kommunikation sehr wichtig. Für die Umsetzung der Maßnahmen ist darüber hinaus ein klarer Zeitplan und einen Maßnahmen Fortschritt. In einer Krise muss schnell und effektiv gehandelt werden. Wie gelingt gutes Krisenmanagement ? In der Krise ist die zeit neben der Liquidität das knappste in Trance Gut. Um diese effektiv einzusetzen müssen unter anderem folgende Punkte beachtet werden. Zum einen müssen die Maßnahmen klar definiert werden und einen Maßnahmenplan erstellt werden. Beim Thema Mitarbeiter gilt es an die entsprechenden Schlüsselpositionen entsprechendes know how zu platzieren oder von externen zu generieren. Darüber hinaus gilt es die Vielzahl der Maßnahmen zu priorisieren, um einen klaren Fahrplan abarbeiten zu können. Und last but not least sollten die Maßnahmen einer Kontrolle unterworfen werden.

Herr Emmerich, die Konjunktur schwächelt, deutsche Unternehmen verlieren beim Umsatz- und Gewinnwachstum den Anschluss an die Weltspitze. Gerät die deutsche Wirtschaft in den Krisenmodus?

Nach zehn Jahren des Wirtschaftswachstums und stetig steigender Unternehmensgewinne ist das statistisch betrachtet nämlich keine besondere Überraschung, dass wir uns in eine Krise oder in eine leichte Krise bewegen. Was das für die deutsche Wirtschaft beziehungsweise für die einzelnen Branchen beziehungsweise einzelne Unternehmen bedeutet und ob sie in den Krisenmodus dann tatsächlich wechseln können, hängt sehr stark von der Transparenz, von Informationen auch innerhalb der Unternehmen ab, von der Weitsicht des Managements darauf zu reagieren und diese eventuell Krise im Unternehmen zu erkennen und entsprechende Maßnahmen einzuleiten.

Weniger Nachfrage, fehlende Liquidität, steigende Verluste. Die Gründe für die Krise sind vielfältig. Wie gelingt der Turnaround?

Maßgeblich für einen erfolgreichen Turnaround ist das rechtzeitige und ausreichende

analysieren der Krisenursachen, denn nur durch Kenntnis der Krisenursachen können

die erforderlichen Maßnahmen zielgerichtet definiert und eingeleitet werden. Ein weiterer Punkt ist, dass im Turnaround nie von oben herab erfolgreich durchgeführt werden kann. Wichtig ist das Mitnehmen der Mitarbeiter. Wir müssen an einem Strang

ziehen dafür erforderlich ist Transparenz und klare Kommunikation. Sehr wichtig für die Umsetzung der Maßnahmen ist darüber hinaus ein klarer Zeitplan und einen Maßnahmenfortschritt

In einer Krise muss schnell und effektiv gehandelt werden. Wie gelingt gutes Krisenmanagement?

In der Krise ist die Zeit neben der Liquidität das knappste und rarste Gut. Um diese effektiv einzusetzen, müssen unter anderem folgende Punkte beachtet werden. Zum einen müssen die Maßnahmen klar definiert werden und einen Maßnahmenplan erstellt werden. Beim Thema Mitarbeiter gilt es an die entsprechenden Schlüsselpositionen entsprechendes Know-how zu platzieren oder von externen zu generieren. Darüber hinaus gilt es die Vielzahl der Maßnahmen zu priorisieren, um einen klaren Fahrplan abarbeiten zu können. Und last but not least sollten die Maßnahmen einer Kontrolle unterworfen werden.

Beitrag teilen Xing Linkedin E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Sales Team

Telefon: +49 711 995 212 90

Telefontermin vereinbaren

Weitere Beiträge

Interview

Mit Operational Excellence zu den Besten gehören

Eines ist sicher: Mittelmaß reicht im Mittelstand nicht mehr! Unternehmen müssen auf neue Effizienz-Niveaus, wollen sie das rasante Tempo mithalten, in dem sich Märkte und Anforderungen ändern. Hier ist die Geschäftsführung gefragt. Sie muss für optimal gestaltete interne Prozesse sorgen, damit alle Bereiche eine Top-Performance erreichen. Ein anspruchsvolles Ziel? Stimmt. Aber es lässt sich mit einer strukturierten Methodik erreichen: Operational Excellence.

Mehr

Interview

Cyber Security – Muss die produzierende Industrie um ihr Wissen fürchten?

Künstliche Intelligenz (KI) und Big Data Plattformen, Sensorik und autonome Systeme nehmen in nahezu allen Industriezweigen bereits heute und erst recht in Zukunft eine herausragende Stellung ein. Da heute schon viele Maschinen im Internet of Things (IoT) vernetzt sind, entstehen mannigfach neue Einfallstore für Cyber-Attacken. Dies stellt die deutsche produzierende Industrie vor große Herausforderungen.

Mehr