zurück

+49 (0)711 132 74-0

hello_at_concept.ag

Tipps für ein erfolgreiches Lieferantenmanagement im Automotive-Bereich

Warum gutes Anlaufmanagement essenziell ist und was bei Qualitäts- und Performanceproblemen zu tun ist.

Wie wichtig ist ein gutes Anlaufmanagement im Automotive-Bereich?

Das ist natürlich sehr wichtig, da nur so bei dem Lieferanten die erforderlichen Stückzahlen und die Qualität sichergestellt werden kann. Wenn ein Lieferant in Rückstand gerät und die Controllinginstrumente des OEM greifen wird es sehr schnell unangenehm für den Lieferanten. Das heißt in der Regel das Erstellen von Maßnahmen Plänen, die Durchführung von Telefonkonferenzen und ein regelmäßiges Berichtswesen. Im schlimmsten Fall wird ein Team vor Ort geschickt was wiederum bei dem Lieferanten Kapazitäten bindet und so einen erheblichen Mehraufwand führt. Weiterhin kann es sein, dass der OEM die Einrichtung von sogenannten Firewalls fordert, die wiederum auch den Lieferanten in Rechnung gestellt werden. 

Was ist zu tun, wenn ein Lieferant wegen Qualitäts- oder Performanceproblemen droht lieferunfähig zu werden?

Da ist es sehr wichtig Transparenz zu schaffen und eine Kommunikation zum Kunden aufzubauen, weil das häufig ein Problem ist, wenn dies nicht geschieht. Natürlich müssen dann die notwendigen Problemlösungskompetenzen im Unternehmen gebündelt werden, um an den notwendigen Gegenmaßnahmen zu arbeiten. Das Arbeiten an den richtigen Maßnahmen ist zugleich auch der schwierige Teil, da fehlt es bei den Lieferanten häufig an der notwendigen Erfahrung, aber gerade da kann ein externer Dienstleister gut unterstützen.

Was sind die Schlüsselinformationen, die möglichst schnell erstellt werden müssen?

Wenn die wichtigsten Problemursachen bekannt sind und an den Gegenmaßnahmen gearbeitet worden ist, ist es sehr wichtig einen sogenannten Rückstandsabbauplan zu erstellen. Das ist ein sehr wichtiges Dokument, da sehr viele Informationen dort gebündelt werden und dadurch natürlich auch sehr zeitaufwendig. Aber natürlich gerade da kann man als externer Dienstleister sehr gut unterstützen und vor allen Dingen auch die Organisation des Lieferanten entlasten.

Beitrag teilen Xing Linkedin E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Sales Team

Telefon: +49 711 995 212 90

Telefontermin vereinbaren

Weitere Beiträge

Interview

Mit Operational Excellence zu den Besten gehören

Eines ist sicher: Mittelmaß reicht im Mittelstand nicht mehr! Unternehmen müssen auf neue Effizienz-Niveaus, wollen sie das rasante Tempo mithalten, in dem sich Märkte und Anforderungen ändern. Hier ist die Geschäftsführung gefragt. Sie muss für optimal gestaltete interne Prozesse sorgen, damit alle Bereiche eine Top-Performance erreichen. Ein anspruchsvolles Ziel? Stimmt. Aber es lässt sich mit einer strukturierten Methodik erreichen: Operational Excellence.

Mehr

Interview

Cyber Security – Muss die produzierende Industrie um ihr Wissen fürchten?

Künstliche Intelligenz (KI) und Big Data Plattformen, Sensorik und autonome Systeme nehmen in nahezu allen Industriezweigen bereits heute und erst recht in Zukunft eine herausragende Stellung ein. Da heute schon viele Maschinen im Internet of Things (IoT) vernetzt sind, entstehen mannigfach neue Einfallstore für Cyber-Attacken. Dies stellt die deutsche produzierende Industrie vor große Herausforderungen.

Mehr