Operations & Factory Consulting

Business & Economics Consulting

+49 (0)711 132 74-0

hello_at_concept.ag

Das war das

Productivity Symposium 2021

productivity symposium 2021

Quo vadis Produktion – Nachhaltigkeit als Chance?

Quo vadis Produktion – Nachhaltigkeit als Chance? Der Druck auf Unternehmen wächst, Ressourcen schonender zu produzieren und Nachhaltigkeit in der Unternehmensstrategie fest zu verankern. Darüber einig waren sich auf dem Podium beim Productivity Symposium Dr. Harald Balzer, CEO der CONCEPT AG, Joachim Erdle, Managing Director Corporate Finance LBBW, Regina Brückner, Geschäftsführerin Brückner Textilmaschinen und Hannes Hinteregger, Gründungspartner von Avedon Capital Partners. Moderiert wurde die Runde vor rund 100 Gästen von Alexandra von Lingen.

Im anschließenden Elevator Pitch präsentierten mehrere Start-ups clevere Ideen und Innovationen, die die Produktion effizienter und zugleich nachhaltiger macht.

Visionär war die Keynote von Jens Fabrowsky, Bereichsvorstand Automotive Electronics für Halbleiter und Komponenten bei Robert Bosch GmbH. Er nahm die Zuschauer mit, auf eine digitale Reise durch das hochmoderne Chipwerk in Dresden, und zeigte, wie eine Zukunftsfabrik „beyond Industrie 4.0“ funktioniert. Wie sich bereits heute der Arbeitsalltag einfacher und effizienter gestalten lässt, erklärte Fabian Bodensteiner von ambios.io im spannenden Vortrag „Enrich your working life“ – der Mission der FATH GmbH, zu der das Start-up ambos.io gehört.

Rund 100 Führungskräfte und Top-Entscheider aus der produzierenden Industrie und aus der Finanzbranche in Austausch mit über innovativen 20 Start-ups

Kurz und knackig präsentierten beim Elevator Pitch drei Start-ups ihre neuen Lösungen. Sie standen auf der Bühne stellvertretend für rund 20 junge Unternehmen, die in der Start-up-Arena ihre Stände aufgebaut hatten. Deswegen gab es keinen Sieger, aber dennoch einen Preis: Den Start-up-Award überreichten Johannes Hauser, geschäftsführender Partner bei BANSBACH GmbH, und Stefan Neininger, der das Start-up-Desk von BANSBACH leitet, an Kai Klapdor von ENIT für dessen zukunftsweisende Lösungen rund ums Energiemanagement.

Den Productivity Award gab es für die herausragende Leistung, trotz der schwierigen wirtschaftlichen Lage während der Corona-Pandemie,  zwei Jahre in Folge das beste Geschäftsergebnis der Firmengeschichte einzufahren. Dieser Erfolg ist UVEX u. a. durch die Digitalisierung seines Shopfloors gelungen. Dr. Marco Wacker, Director SBU Eyewear/Head bei UVEX Arbeitsschutz nahm den Preis aus den Händen von Dr. Axel Tome, Vorstandsmitglied der CONCEPT AG, entgegen.

Mittelstand – endlich wieder face-to-face!

Mehr als 20 junge Unternehmen zeigten im Rahmen des Symposiums innovative Fertigungslösungen, wie Glas aus dem 3D-Druck, und digitale Tools, mit denen sich schneller, qualitativ besser und ressourcenschonender fertigen lässt. Die Veranstaltung war die reinste Ideenbörse für den etablierten Mittelstand und bot den Start-ups die Chance, neue geschäftliche Kontakte zu knüpfen.

Rückblick Productivity
Symposium 2019

In Kooperation mit


Mit freundlicher Unterstützung von