zurück

+49 (0)711 132 74-0

hello_at_concept.ag

Wie die Liefertreue von Unternehmen erhöht werden kann und Low-Performance vermieden wird

Welche Ursachen es hierzu gibt und wie das Vorgehen zu deren Behebung aussehen kann, erfahren Sie hier.

Was versteht man unter dem Begriff „Liefertreue“?

Die Liefertreue ist eine ganz spannende Kennzahl. Sie beschreibt die Fähigkeit eines Unternehmens seine zugesagten Liefertermine zu halten. Anders ausgedrückt: sie ist ein Symptom dafür, wie gut die interne Planung und Steuerung funktioniert und ob das Unternehmen die richtigen Artikel zur richtigen Zeit produziert.

Was sind die Ursachen für eine Low-Performance in diesem Bereich?

Was wir in unserem im Beratungsgeschäft häufig erleben, ist, dass bei Unternehmen aufgrund von gewachsenen Strukturen die internen Prozesse entlang der Auftragsabwicklung, das heißt von der Kundenbestellung bis zum Versand der Ware, dass dort die Prozesse ungünstig aufgebaut sind. Es gibt Fehler, es gibt Rückfrageschleifen, es gibt Informationsverluste und es gibt Verzögerungen entlang dieser Auftragsabwicklung. Das Ergebnis ist eine schlechte Lieferleistung für die Kunden dieses Unternehmens, was eigentlich gar nicht sein müsste.

Wie geht man vor, wenn man die Liefertreue erhöhen will?

Eine hohe Liefertreue geht auch immer einher mit einer hohen Transparenz der Auftragsabwicklung. Je klarer ist was abläuft, desto besser und schneller läuft es. Konkret gehen wir in diesen Auftragsabwicklungsprozess rein, wir machen Interviews mit den beteiligten Mitarbeitern, verstehen die Abläufe aber auch die einzelnen Rollen von allen Mitarbeitern und deren Wünsche und Schwierigkeiten und dann beheben wir eine Störung nach der anderen entlang dieses Kunden-Auftrags-Abwicklungsprozesse und mit jeder korrekt eingestellten Stellschraube wächst stetig die liefertreue des Unternehmens und seine Lieferleistung zum Kunden.

Beitrag teilen Xing Linkedin E-Mail

Ihr Ansprechpartner

Sales Team

Telefon: +49 711 995 212 90

Telefontermin vereinbaren

Weitere Beiträge

Interview

Mit Operational Excellence zu den Besten gehören

Eines ist sicher: Mittelmaß reicht im Mittelstand nicht mehr! Unternehmen müssen auf neue Effizienz-Niveaus, wollen sie das rasante Tempo mithalten, in dem sich Märkte und Anforderungen ändern. Hier ist die Geschäftsführung gefragt. Sie muss für optimal gestaltete interne Prozesse sorgen, damit alle Bereiche eine Top-Performance erreichen. Ein anspruchsvolles Ziel? Stimmt. Aber es lässt sich mit einer strukturierten Methodik erreichen: Operational Excellence.

Mehr

Interview

Cyber Security – Muss die produzierende Industrie um ihr Wissen fürchten?

Künstliche Intelligenz (KI) und Big Data Plattformen, Sensorik und autonome Systeme nehmen in nahezu allen Industriezweigen bereits heute und erst recht in Zukunft eine herausragende Stellung ein. Da heute schon viele Maschinen im Internet of Things (IoT) vernetzt sind, entstehen mannigfach neue Einfallstore für Cyber-Attacken. Dies stellt die deutsche produzierende Industrie vor große Herausforderungen.

Mehr